Glasermeister/in - Teile I und II

Unterricht

02.2020 - 08.2020
Mo 08:45-16:15, Di bis Do 08:00-16:15, Fr 08:00-12:15
Vollzeit
Lehrgangsdauer 800 Std.

Lehrgangsort
Kapuzinerstraße 17/Dachgeschoss
94474 Vilshofen
GLASERWERKSTATT VILSHOFEN
Ansprechpartner
Maria Mißlbeck
Tel. 0941 7965-141
maria.misslbeck--at--hwkno.de
Öffnungszeiten

Unsere Bildungszentren sind jeweils von Montag bis Donnerstag von 7:30 Uhr bis 17:00 Uhr und am Freitag von 7:30 Uhr bis 13:00 Uhr besetzt.

Angebotsnummer 5019120-0

Transparente Leistungen

Glas ist in der modernen Architektur allgegenwärtig. Es hat seinen festen Platz und stellt im Städtebild oft ein farbiges, glanzvolles, bauliches Highlight dar. Entweder als imposante Glasfassade oder als energiesparendes Isolierglas mit Wärmedämm- und Sonnenschutzschichten. Glaser/innen ermöglichen den vielfältigen Einsatz dieses Werkstoffes und unterstützen die Realisierung moderner Glasarchitektur. Sie setzen auch einbruchhemmendes Sicherheitsglas in den passenden Rahmen und im Bereich Inneneinrichtung ebenso Bilder und Kunstverglasungen.
 
Die neue Meisterprüfungsverordnung im Glaser-Handwerk trat am 01. Juli 2015 in Kraft. Unser Meisterkurs bereitet Sie intensiv auf die neuen Anforderungen in der Meisterprüfung vor.
 
In der Fachpraxis (Teil I) wird künftig ein Meisterprüfungsprojekt mit dazugehörigem Fachgespräch und einer Situationsaufgabe geprüft. Beim Fachgespräch muss der Prüfling die Zusammenhänge seines Projektes vom Entwurf bis zum fertigen Produkt aufzeigen und begründen. Die Situationsaufgabe ist auftragsorientiert und vervollständigt die berufliche Kompetenz des Glasermeisters. Im Meisterkurs gehört darüber hinaus die Glasveredelung, Verglasungs- und Klebetechnik sowie die Bearbeitung der gebräuchlichen Materialien zum praktischen Lernstoff.
Eine wesentliche Neuerung in der neuen Meisterprüfungsverordnung sind auch die drei Handlungsfelder in der Fachtheorie (Teil II). Bei den Themen der Handlungsfelder geht es in der Meisterprüfung um die "Gestaltung, Konstruktion, Fertigung", die "Auftragsabwicklung" und die "Betriebsführung und Betriebsorganisation" bei der Erstellung von unterschiedlichen Verglasungsprojekten wie zum Beispiel eines Wintergartens oder einer Kunstverglasung.

Ebenfalls im Meisterkurs enthalten ist die Fortbildung zur "Elektrofachkraft für festgelegte Tätigkeiten".

Glasermeister/innen sind kompetente Ansprechpartner von Planern, Architekten und Bauherren, wenn es um die Verwirklichung ästhetischer und gleichzeitig funktioneller Gestaltung mit Glas geht. Denn Gebäude sollen nach außen einen eigenen "Charakter" präsentieren und sich innen durch natürliches Licht und ein angenehmes Raumklima auszeichnen.
Beim Bauen mit Glas werden eben Meisterleistungen gefordert.

Ziel

Gesellen oder Facharbeiter mit dem Ziel: Handwerksmeister

Voraussetzungen

Gesellen- oder Facharbeiterprüfung

Abschluss

Teile I und II der Meisterprüfung im Glaser-Handwerk

Zeitraum

02.2020 - 08.2020



Für diesen Kurs stehen keine aktuellen Termine fest. Eine Buchung ist daher noch nicht möglich.
Für Fragen nehmen Sie bitte Kontakt mit Ihrer Handwerkskammer auf.
Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Lehrplan

Zertifizierung